Krisenmeldungen von unten nach oben in aufsteigender Aktualität

Diätenerhöhung: Das Wichtigste zuerst

Zahl der Salafisten so hoch wie nie

Staatliche Großbank verhindert Marktwirtschaft

Abschiebestopp nach Syrien wird bis Ende 2018 verlängert

Bundespolizei stellt Abschiebungssystem infrage

Politisches Establishment fördert Linksextreme

Einwanderung: Der Wahnsinn hat Methode

Aus Arbeiterwohlfahrt wird Asylantenwohlfahrt

Neuer Schulden-Topf heisst „Europäische Einlagensicherung“

Zufrieden in der Matrix

Syrische Asylanten machen Urlaub in der Heimat

Bevölkerungsanteil der Muslime wird deutlich zunehmen

Entspannt in den Abgrund

Preiswahnsinn bei Immobilien erfasst auch das Land

Tausende Flüchtlinge werden vom Staat eingeflogen

EZB-Geldschwemme hält Zombie-Firmen am Leben

Pässe von Flugpassagieren werden erst seit kurzem überprüft

Merkel steht für die Auflösung des Nationalstaates

Sozial-Ausgaben steigen immer weiter

Flüchtlinge zahlen Schleppern bis zu 4500 Euro

Großkonzerne vermeiden Steuerzahlungen

Wirtschaftlicher Aufschwung auf Schulden gebaut (pdf)

Die Krise der Währungsunion geht weiter

Bildung auf Pump zeugt von mangelnder Bildung

Schulden der deutschen Städte erreichen Rekordstand

Zahl illegaler Migranten unbekannt

Finanzbehörden schonen Großkonzerne

Im Bundestag mehr Lobbyisten als Abgeordnete

Die Türkei bleibt Mitglied der NATO

116 Millionen Euro Steuergeld verschwendet

Bis zu 750.000 zusätzliche Einwanderer durch Familiennachzug

So können wir nicht weitermachen

Die Verschuldung wächst weltweit

„Sprachschwierigkeiten, schlimmste soziale Verhältnisse“

Die Grünen wollen noch mehr Staat(sausgaben)

Berlin ist Gotham City!

WDR sendet „Einladung“ an die arabische Welt

Hunderttausende untergetauchte Ausländer vermutet

EU-Kommission will Vergemeinschaftung der Schulden

Asylbewerber von Sozial-Leistungen angezogen

Die Erosion von Demokratie und Rechtsstaat

Die meisten Flüchtlinge dürfen dauerhaft bleiben