zur Startseite
Grenzen des Wachstums 1
Grenzen des Wachstums 2
Wirtschaft im Wandel
Umweltbewusstes Verhalten
Gesellschaft und Politik
Das Finanzsystem
Krisenmeldungen
Nachhaltigkeit
Subsistenz-wirtschaft
Empfehlungen
Konkurrierende Landnutzung


'...an irgendeinem Punkt in den kommenden 100 Jahren würde es unweigerlich mit den endlichen ökologischen Begrenzungen der Erde kollidieren.'
Dieser 'Punkt' ist unsere Gegenwart. Wir sehen durch den Ukraine-Krieg überdeutlich, dass viele Staaten einschließlich Deutschland
ihren Wohlstand nur durch den Bezug billiger fossiler Energie aus dem Ausland erreichen konnten. Die notwendige Energiewende zeigt uns:
Auf einer begrenzten Fläche kann man wegen der begrenzten Energiedichte von Sonne und Wind nur eine begrenzte Menge Energie gewinnen.
Entweder wir leben zukünftig in (Energie-)Armut oder wir stoppen die Masseneinwanderung. Die 'grünen' Sozialisten haben sich bereits entschieden.


















Man kann nur mit Inhalt überzeugen, und zwar besonders mit den beiden Themen,
die schon zur Gründungszeit der Partei wichtig waren:
Eine stabile Währung und der vorrangige Einsatz von deutschem Steuergeld für deutsche Bürger.
Meiner Meinung nach muss sich die Haltung der Partei zur erneuerbaren Energie ändern.
Die Wende zu erneuerbaren Energie ist richtig, sie wird aber unter den 'grünen' Sozialisten
unvollendet bleiben, weil diese bei der fortgesetzten Masseneinwanderung nicht ausreicht.
Hier könnte die AfD ansetzen und die Grenzen des Wachstums aufzeigen, wie ich es versuche.
































............ Nach oben